haus > Veranstaltungen

Veranstaltungen im Jahresverlauf

Alle aktuellen Termine siehe Seite 2 ihres Jahresheftes oder hier auf der Site unter AKTUELLES / TERMINE

Wintersporttag mit Siegerehrung, Käsebüffet, ApréSki, Schatzibar und …

Abfahrt der Busse am Parkplatz Molkereischule Kempten: 12 Uhr. Rückfahrt um 21 Uhr.

Ort: Ski-Arena Steibis - Oberstaufen mit Festhalle

Teilnehmer: ca. 230 aus Molkereischulen Kempten und Wangen

Dieser Tag - oder besser Nachmittag und Abend – entstand aus den jährlichen Riesentorläufen, welche sehr lange Zeit auf der Weltcup-Abfahrt Ofterschwang abgehalten wurden. Neben der Teilnahme an dem weiterhin vom Skiclub Steibis ausgerichteten RTL-Rennen bieten wir Wanderungen – mit und ohne Schneeschuhen – hoch zum Imberger Horn und oben weiter zur Hochbühl-Sonnenterasse an. Diese Wanderungen dauern 60 bzw. zusätzliche 15 Minuten. Die Abfahrt ist in der Regal mit Schlitten auf den gut präparierten Pisten möglich. Schneeschuhe und Schlitten lassen sich einfachst an der Talstation bei Sport Schindele gegen Gebühr leihen. Natürlich kann man auch mittels Seilbahn zur Bergstation fahren.

In der Festhalle an der Talstation wird um 17 Uhr ein großes, kostenloses Käsebüffet eröffnet.  Daneben sind ab dem Jahr 2015 Frage – und Antwortspiele ebenso geplant, wie der Auftritt der Musikband unseres Kollegen Basti Eß mit seiner Band.

Der Verein und die Allgäuer Käsereien präsentieren an diesen Abend die Vielseitigkeit der Käsespezialitäten. Unser Berufsnachwuchs soll am Käsebüffet und durch die Siegerpreise die Qualität und Ausstrahlung ihrer Erzeugnisse spüren.

Preisschafkopf- und 66er-Turnier

Termin: im März oder April. Saalöffnung 11.30 Uhr, Ende gegen 16.00 Uhr.

Ort: im Sportzentrum Haldenwang, Schwimmbadstr. 2

Teilnehmer: ca. 50

Das Preisschafkopf- und 66er-Turnier findet immer am Samstag statt. Es wird von unserem Vorstand Leonhard Hold organisiert. Das Turnier richtet sich hauptsächlich an unsere älteren Mitglieder. Der Einsatz beträgt 5,- Euro. Es gibt Preise im Gesamtwert von 350,- Euro.

NEU: Stammtisch auf der Bergwies-Alpe statt gemeinsamer Wanderung

In den letzten Jahren wurde die Teilnahme an den geführten Alpwanderungen immer weniger. Ziel der Alpwanderungen war zum einen der Besuch von Alpsennereien, um sich bei Käse und Bier über die Arbeit und das Leben der Kollegen dort zu informieren. Daraus entstanden dann geführte Bergtouren. Vor allem Franz Greiter, Emmerich Heilinger, Anton Eß und Ludwig Sontheim wählten die schönsten Touren aus. Trotzdem gibt es aktuell zu wenige Mitglieder, welche hierfür Interesse zeigen. Deshalb schlagen wir zukünftig Folgendes vor: Wir laden alle Interessierten einmal im Jahr zu einem Stammtisch auf einer Alpe ein. Wir beginnen am genannten Termin (siehe Veranstaltungen) auf der Bergwies-Alpe von Gundi Sontheim Stockach 3, 88167 Maierhöfen.

Fußball-Pokalturnier

LAZBW Wangen

Termin: immer erster Samstag im Juli

Teilnehmer: ca. 10 bis 12 Mannschaften und Schlachtenbummler

Traditionell ist schon die die Teilnahme einer Kemptener Mannschaft am jährlichen Ehemaligen – Fußballturnier der Wangener Kollegen. Diese veranstalten parallel zur ihrer Milchwirtschaftlichen Tagung ein Turnier in der WFV-Halle in der Pfannerstraße 54.

Die Siegerehrung im Molkereischul-Innenhof und die Party danach garantiert, dass inzwischen immer genug Fußballer aus der Kemptener Schule selbst an einem Samstag dabei sind.

Semestereröffnungsfahrt

Termin: erste Semesterwoche. Busabfahrt 16 Uhr

Teilnehmer: beide Klassen Fach- und Technikerschule

Zum jährlichen Semesterbeginn findet für die beiden Klassen der neuen Fach- und Technikerschule die Besichtigung einer Talsennerei mit Käsebrotzeit und Diskussion mit dem Sennerei - Betriebsleiter statt. Inzwischen arbeiten ca. 20 Sennereien erfolgreich zwischen Lindau und Kreuth.

Die Studierenden kommen aus immer größeren Betrieben und haben daher keinen unmittelbaren Produktkontakt während der Produktion von Milch- und Käseerzeugnissen mehr. Kleinbetriebe ermöglichen somit eher die Herstellung mit allen Sinnen. Außer der Besichtigung und der Diskussion spielt natürlich die sensorische Prüfung nach der Besichtigung die entscheidende Rolle und auch das Kennenlernen der Allgäuer Käsekultur. Das Vorstellen der neuen Studierenden fördert gleichzeitig unser WIR-Gefühl. „Mia sang mia…“

Mitgliederversammlung

Termin: am 3. Freitag im Oktober um 14 bis 17 Uhr

Ort: Birkenmoos, 87493 Lauben-Heising, Sportplatzstr. 13

Hier entscheiden die Mitglieder über die Richtung in die sich der Verein  entwickeln soll. Sie wählen Vorstände, Vorsitzende; sie  nehmen Geschäfts- und Kassenberichte entgegen.  Sie entscheiden über Entlastung und ehren verdiente Mitglieder. Die aktuelle Vorstandsliste finden Sie unter: ALLGEMEINES / ÜBER UNS.

Damenprogramm

Für die Begleiter unserer Mitglieder planen wir Besichtigungen in der Umgebung von Kempten und Oberallgäu bis in den Bregenzer Wald mit abschließender Kaffeetafel. So besuchen die Damen Kräuterhöfe, Schaukäsereien, Brennereien, usw.

Butter- und Käseprüfung = Internationale Meisterschaft

Eines der Highlights bei unseren Veranstaltungen ist die sensorische Qualitätsprüfung von Butter und Käse. Die Proben werden von unseren Vereinsmitgliedern und Absolventen der Kemptener Schule eingeschickt. Sie kommen inzwischen aus den 6 Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Südtirol, Luxemburg und Polen. Bei Butter erreichen uns 50 und bei Käse ca. 450 Proben.

Sie werden von zugelassenen Sensorikern, oft mit DLG-Prüferpass nach den DLG – Prüfvorschriften beurteilt. Aus den besten werden in den wichtigsten Käsegruppen in einem 2. Prüfgang die besten herausgeprüft. Diese GOLD-, SILBER und BRONZE – Medaillen werden am gleichen Abend im Rahmen der Sennenkirbe vergeben. Um unseren Studierenden einen Einblick in die Prüfungs - Kompetenz zu vermitteln, teilen wir diese den Prüfern zu. Somit entsteht ein guter Dialog über Produktqualität und Produktfehler am Prüftisch.

Sie werden von zugelassenen Sensorikern, oft mit DLG-Prüferpass nach den DLG – Prüfvorschriften beurteilt. Aus den besten werden in den wichtigsten Käsegruppen in einem 2. Prüfgang die besten herausgeprüft. Diese GOLD-, SILBER und BRONZE – Medaillen werden am gleichen Abend im Rahmen der Sennenkirbe vergeben. Um unseren Studierenden einen Einblick in die Prüfungs - Kompetenz zu vermitteln, teilen wir diese den Prüfern zu. Somit entsteht ein guter Dialog über Produktqualität und Produktfehler am Prüftisch.

Sennenkirbe

Termin: immer am dritten Freitag im Oktober im Birkenmoos, 87493 Lauben-Heising, Sportplatzstr. 13

Teilnehmer: ca. 260

Traditionell steht im deutschsprachigen Alpenraum der „Senn“ für den Käsefachmann und die „Kirbe“ für das Fest der Kirchweih. Üblicherweise findet diese im Herbst statt, wenn die Hauptarbeiten in der Landwirtschaft getan und die Felder abgeerntet waren.

In unserem Vereinsjahr findet diese Veranstaltung seit dem Jahr 2012 immer am 3. Freitag im Oktober statt und ist der Höhepunkt im Vereinsjahr mit ca. 250 Teilnehmern. An diesem Abend ehren wir die Meister und Techniker 40 Jahre nach dem Abschluss mit der Theodul - Medaille und die 50 jährigen Jubilare mit dem GOLDENEN MEISTERBRIEF. Highlight des Abends ist die Siegerehrung der Käsemeisterschaft vom Vormittag. Die Abendveranstaltung schließt mit einem großen Mitternachts - Käsebüffet nicht wirklich ab. Nimmt man doch gerne im Stübchen neben der Festhalle gerne noch einen Absacker oder trifft auf anregende Gespräche über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unseres Geschäftes rund um Milch und Käse.

Bus-Schuttle-Service:

tl_files/0_molkereischule_content/nachrichten/2018/postershuttle_2018.jpg

Wochenend – Führungsseminar für junge Fachleute

Junge Milchtechnologen werden oft sofort der Abschlussprüfung als Vorgesetzte in die mittlere Führungsmannschaft eingeplant. Wenn man aber sehr jung ist, ist es schwierig wenig Fehler in der Menschenführung zu machen. Deshalb bieten wir seit Jahren zusammen zu verschieden Schwerpunkten im Bereich FÜHRUNG VON MITARBEITERN ein Wochenendseminar an. Effektiv ist vor allem die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches der jungen Leute.

Persönlicher Einblick in die Alp- oder Bergkäseherstellung

Termin: Individuell

Azubis und Schüler der Molkereischule Kempten interessieren sich mehr und mehr auch für die handwerkliche Produktherstellung. Im Unterschied zu den Großbetrieben, in denen die Produktion unter automatischer Steuerung in hermetisch geschlossenen Behältern erfolgt, wollen sie einfach sehen und riechen, wie sich das Produkt während der Herstellung verändert.

Zu dem Zweck organisiert vor allem die Berufsschule Exkursionen in interessante Käsereien und Sennereien. Aber auch der Verein bietet bei Interesse Kontakt zu Alpkäse produzierende Sennerein. Meistens sind die Inhaber Mitglied im Verein und uns bekannte Berufskollegen. Voraussetzung ist, dass man dies am Wochenende durchführt.